Pressemitteilung vom 20. August 2020 | Nr. 08 C / 2020

Maskenpflicht in Bussen – KVG startet Schwerpunktaktion

Es ist zu unserer aller Sicherheit: In den Öffentlichen Verkehrsmitteln müssen alle Fahrgäste eine Maske tragen. Die aktuellen Infektionszahlen verlangen, dass dem Thema „Schutz vor Infektionen“ wieder mehr Aufmerksamkeit geschenkt wird. Zurzeit sind in den KVG-Bussen Teams unterwegs, die die Fahrgäste auf die Maskentragepflicht aufmerksam machen. Gleichzeitig erhalten die Kunden*innen ein Informationsblatt in dem die Schutzmaßnahmen näher erläutert sind. Die Kontrollen finden schwerpunktmäßig auf den Linien statt, wo nach Beobachtung der Fahrerinnen und Fahrer öfter Fahrgäste angetroffen werden, die es mit dem Mund-Nasenschutz nicht so genau nehmen.

„In den KVG-Bussen ist die Disziplin der Fahrgäste sehr hoch. Wir treffen nur wenige Menschen, die „oben ohne“ sind. Die Meisten, die wir ansprechen, haben grundsätzlich Verständnis und zeigen sich einsichtig“ berichtet Dennis Funke, der Wach und Schließgesellschaft Braunschweig, die im Auftrag der KVG in den Bussen unterwegs ist. Die KVG will aufklären und eben diese Disziplin hochhalten. Bislang werden die Ordnungsämter noch nicht aktiv, denn dann würden für jeden Maskenmuffel 150 € fällig. „Nächste Woche fängt die Schule wieder an und in den Bussen wird es voller. Wir wollen, dass sich unsere jungen und älteren Fahrgäste in den Bussen dennoch sicher fühlen“ sagt der KVG-Betriebsleiter Dirk Reese.

Für weitere Informationen:
Herr Dr. Michael Thiesies
KVG mbH Braunschweig
Hauptverwaltung
In den Blumentriften 1
38226 Salzgitter
Telefon: 05341 4099-0
Telefax: 05341 4099-44
Email: michael.thiesies@kvg-braunschweig.de