Betriebsstörung

Aktuelles

Täglich im Takt - Gemeinde-Buslinie 388 für Lehre nimmt Betrieb auf

„Endlich und hurra!“ - Für Einwohner der Gemeinde Lehre dürfte ein großer Wunsch an den öffentlichen Personennahverkehr in Erfüllung gegangen sein, als die neue KVG-Buslinie 388 am 09. Dezember 2018 ihren Betrieb aufgenommen hat. Während der eingesetzte Bus bereits seine ersten Runden drehte, fand an der Dorfgemeinschaftsanlage in Essenrode die offizielle Veranstaltung zur Inbetriebnahme statt. Dort beleuchteten Lehres Bürgermeister Andreas Busch, Landrat Gerhard Radeck vom Landkreis Helmstedt, Fritz Rössig, Abteilungsleiter Regionalverkehr vom Regionalverband Großraum Braunschweig, und KVG-Geschäftsführer Axel Gierga die Verbesserungen des ÖPNV für Lehre genauer, bevor sie den eintreffenden Bus feierlich in Empfang nahmen. Durch die neue Buslinie 388 erreichen Fahrgäste erstmals 365 Tage im Jahr alle Ortsteile von Lehre. Haltestellen in Essenrode, Klein Brunsrode, Groß Brunsrode, Essehof, Lehre und Kampstüh werden von der Linie 388 nach einem leicht merkbaren Taktfahrplan direkt angefahren. Eine Anbindung an die weiteren Ortsteile von Lehre ermöglicht der Umstieg von/in die Regiobuslinie 230 der WVG. Mit dieser erreichen Fahrgäste auch die Städte Braunschweig und Wolfsburg.

Pressemeldung vom 09.12.2018
Alle Infos zur neuen Buslinie 388

Betriebsstörung
Verspätungen durch Schnee-und Eisglätte im Oberharz
15.01.2019 - 17.01.2019
Bedingt durch die momentane Witterungslage kommt es auf der Linie 820 zwischen Bad Harzburg-Braunlage-St.Andreasberg zu geringen Verspätungen.
Fahrplanauskunft
Um
: Uhr
 
 
Stellenangebote
AST/ALT bestellen