Am kommenden Montag, 24. Januar, ist es endlich so weit: flexo, das neue flexible Bedienungsangebot im ÖPNV startet nun auch in der Gemeinde Lehre. Fahrgäste können dann die Kleinbusse bestellen, die nur nach Bedarf (on-demand) fahren. Die Linie 388 verkehrt noch bis 31.01.2022 parallel dazu nach altem Fahrplan, danach wird sie eingestellt. 

flexo fährt innerhalb der Gemeinde zwischen den Orten Klein und Groß Brunsrode, Essenrode, Essehof und Lehre auf keiner festen Linie, sondern die Route richtet sich danach, wohin ein oder gleich mehrere Fahrgäste fahren wollen. Außerdem stellt der Bus Anschlüsse zur RegioBus-Linie 230 in Lehre her. Er fährt nur, wenn tatsächlich mindestens eine Fahrt gebucht ist. [...]

Am 13.01.2022 ist der neue Aufsichtsrat der Kraftverkehrsgesellschaft mbH Braunschweig (KVG) in Wolfenbüttel im Ratssaal der Stadt zu seiner konstituierenden Sitzung zusammengekommen.

Der alte Aufsichtsrat hatte sich im Oktober 2021 satzungsgemäß aufgelöst. Der neue Aufsichtsrat präsentiert sich in weitgehend neuer Besetzung. Im Rahmen der konstituierenden Sitzung standen die Wahlen der Ausschussmitglieder und des Vorsitzenden auf dem Tagesprogramm. Dabei wurden die Vertreter wie folgt in ihr Amt gewählt:

Zum Aufsichtsratsvorsitzenden wurde Ratsherr Stefan Klein, MdL (Salzgitter), zu seinen Stellvertretern Uwe Fuhrmeister (KVG-Betriebsratsvorsitzender) und Ratsherr Marc Angerstein (Wolfenbüttel) gewählt. [...]

An diesem Donnerstag, 20. Januar, ist es endlich so weit: flexo, das neue flexible Bedienungsangebot im ÖPNV startet nun auch in Salzgitter-Bad und -Thiede. Fahrgäste in den beiden Stadtteilen können dann die Kleinbusse bestellen, die nur nach Bedarf (on-demand) fahren.

Der Kleinbus fährt innerhalb der Pilotgebiete auf keiner festen Linie, sondern die Route richtet sich danach, wohin ein oder gleich mehrere Fahrgäste fahren wollen. Und: der Bus stellt Anschlüsse zum Bus- und Bahnverkehr her und fährt nur, wenn tatsächlich mindestens eine Fahrt gebucht ist.

 

Ab sofort wird der Online-Fahrkartenkauf in der App des Verkehrsverbundes Region Braunschweig (VRB) „VRB-Fahrinfo & Tickets“ noch komfortabler: Fahrgäste können jetzt auch per PayPal oder per Guthaben ihre Tickets bezahlen. Die Vorteile erläutert Geschäftsführer Jörg Reincke: „Wir bieten mehr Flexibilität beim Bezahlen im Ticketshop und machen es damit einfacher für viele Fahrgäste.“ Zudem ermögliche das Update nun auch Kindern und Jugendlichen bequem ihr eigenes Handyticket mit der App zu kaufen, ganz egal ob Einzelfahrschein, die U21-Karte oder die beliebte Schüler-Monatskarte. 

Fahrplanauskunft
Um
: Uhr
 
 
Stellenangebote
AST/ALT bestellen