Ab dem 15. April 2019 müssen die KVG-Linien 604, 607, 630, 790, 791, 792 und 797 in Wolfenbüttel für voraussichtlich 8 Wochen eine Umleitung fahren. Notwendig ist dies aufgrund von Straßenbauarbeiten im Bereich des Schlossplatzes. Dadurch können die Haltestellen „Schlossplatz“, „Schulwall“ und „Finanzamt“ nicht bedient werden. Auf der Umleitungsstrecke bietet die KVG den Fahrgästen als Ersatz die Haltestelle „Bahnhofstraße“ an. Diese wird von den Linien 791 und 792 normalerweise nur in jeweils einer Fahrtrichtung angefahren, während der Bauzeit jedoch von allen umgeleiteten Linien beidseitig bedient.

Details zur Änderung im Fahrbetrieb

Die Teilnehmer der Spendenaktion walk4help fahren am 26. Mai innerhalb der Region kostenlos mit Bus und Bahn. Das haben die Volksbank BraWo, die im Rahmen ihres Kindernetzwerks United Kids Foundations diesen Spaziergang gegen Kinderarmut veranstaltet, und der VRB vereinbart. Das Teilnehmerticket zum walk4help wird dabei zur Fahrkarte. Es gilt den ganzen Tag lang für beliebig viele Fahrten im Geltungsbereich des VRB.

Mindestens 10.000 Teilnehmer will die Volksbank BraWo im Rahmen ihres Kindernetzwerks United Kids Foundations mobilisieren, um einen Weltrekord aufzustellen. Die Startgebühr für diese Benefizaktion in Höhe von 25 Euro pro Person fließt dabei direkt in den Spendentopf. Mit dem Geld sollen rund 20 regionale Hilfsprojekte gefördert werden, die die Folgen von Kinderarmut in Braunschweig, Gifhorn, Peine, Salzgitter und Wolfsburg bekämpfen. Anmeldungen für Gruppen, Firmen, Vereine oder Einzelpersonen sind auf der Homepage www.walk4help.de möglich.

Presseinformation des VRB vom 18.03.2019

Fahrplanauskunft
Um
: Uhr
 
 
Stellenangebote
AST/ALT bestellen