Tickets & Preise

Verbundtarif Region Braunschweig

Die KVG Braunschweig ist Partner im Verbundtarif Region Braunschweig (VRB). Im VRB gilt: "Ein Ticket für Alle"; Fahrgäste benötigen für eine Fahrt innerhalb des Verbundgebietes unabhängig vom Verkehrsunternehmen für alle Nahverkehrsmittel nur einen Fahrschein. Der Fahrpreis berechnet sich nach einem einheitlichen Tarifsystem.

Der VRB ist dazu in Tarifzonen unterteilt. Die Karte zeigt die Tarifzonen des VRB am Beispiel der Stadt Salzgitter als Startort der Fahrt.

Fahren Sie nur innerhalb 1 Tarifzone, im Beispiel in Zone 60 - Salzgitter, benötigen Sie einen Fahrschein der Preisstufe 1 (blau markiert). In den Städten Braunschweig, Wolfsburg und Goslar wird alternativ der Stadttarif angeboten.

Sind Sie zwischen 2 angrenzenden Tarifzonen unterwegs, z. B. von Salzgitter nach Braunschweig (Tarifzone 40), ist ein Fahrschein der Preistufe 2 (gelb markiert) erforderlich.

Wenn Sie 3 angrenzende Tarifzonen befahren, z. B. von Salzgitter nach Lehre (Tarifzone 36), müssen Sie eine Fahrkarte der Preisstufe 3 (rot markiert) kaufen.

Bei 4 oder mehr Tarifzonen, z. B. von Salzgitter nach Wolfsburg (Tarifzone 20), nutzen Sie einen Fahrschein der Preisstufe 4 (grün markiert).

Die Fahrkarten und Preise im VRB finden Sie unter Fahrpreisübersicht. Den Fahrpreis können Sie sich über die Fahrpreisauskunft des Verbundtarif Region Braunschweig auch berechnen lassen.

Übergangstarif Harz

Im Harzgebiet gelten auf einigen Linien Übergangstarife vom Verbundtarif Region Braunschweig zum Verkehrsverbund Süd-Niedersachsen. Dieser gilt für die Beförderung im kreisgrenzenüberschreitenden Verkehr zwischen den Landkreisen Goslar und Osterode am Harz. Sie gelten auf den Buslinien der Kraftverkehrsgesellschaft mbH Braunschweig (KVG), Pülm-Reisen GmbH, Regionalbus Braunschweig GmbH (RBB) und Hahne-Reisen KG.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.vsninfo.de

Fahrpreisinformationen zum Übergangstarif Harz (VRB --> VSN)

Fahrplanauskunft
Um
: Uhr
 
 
Leo - Neue Antriebstechnologie