vom 28. März 2014 | Nr. 03a/14

Nach 49 Jahren ist Schluss: KVG Braunschweig trennt sich von Kfz-Werkstatt

Die Unternehmensgruppe der Kraftverkehrsgesellschaft mbH Braunschweig (KVG) wird am 31. März 2014 nach 49 Jahren die Geschäftstätigkeit ihres Bosch Car Service auf dem KVG-Betriebshof in Salzgitter-Lebenstedt beenden. Der harte Wettbewerb unter den Kfz-Werkstätten führte beim Bosch Car Service der KVG-Gruppe in den letzten Jahren zu einem kontinuierlichen Rückgang der Umsätze.

Der Bosch Car Service der KVG-Gruppe wurde 1965 gegründet. Kfz-Reparaturen und der Handel mit Ersatzteilen waren Bestandteil des Leistungsangebotes. Privatpersonen und zahlreiche Großunternehmen der Region gehörten zum Kundenstamm. Unter den Kunden hat sich die Kfz-Werkstatt einen sehr guten Ruf erarbeitet. Beim letzten anonymen Werkstatttest im März 2013 im Auftrag der Robert Bosch GmbH haben die Mitarbeitenden der Kfz-Werkstatt ein Spitzenergebnis erreicht. 100 von 100 möglichen Punkten erreichte das Team für alle Abläufe.

Der Bosch Car Service wurde als Unternehmensbereich der  Elektro- und Dieseldienst GmbH(E+D) geführt, welche eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der KVG Braunschweig ist. Zur E+D gehören außerdem eine MAN-Vertragswerkstatt auf dem KVG-Betriebshof Salzgitter-Lebenstedt und eine freie Werkstatt für Busse und LKWs auf dem Betriebshof Helmstedt. Die Mitarbeitenden des Bosch Car Service werden innerhalb der KVG-Gruppe weiterbeschäftigt. Das Team des Bosch Car Service dankt seinen Kunden für die langjährige Treue und wünscht weiterhin eine gute Fahrt.

Für weitere Informationen:
Herr Dipl.-Ing. Klaus Stuhlmann
KVG mbH Braunschweig
In den Blumentriften 1
38226 Salzgitter
Telefon: 05341 4099-0
Telefax: 05341 4099-44
Email: presse@kvg-bs.de
zurück zur Übersicht
Druckansicht