Aktuelles

Seit 20 Jahren profitieren ÖPNV-Fahrgäste im Großraum Braunschweig von einem einheitlichen Tarifsystem mit nur vier Preisstufen. Anlässlich des VRB-Geburtstages haben sich KVG-Mitarbeitende mit einer kleinen Aufmerksamkeit bei tausenden Fahrgästen persönlich für ihr Vertrauen in unser Dienstleistungsangebot bedankt. Gleichzeitig waren die KVG-Kunden zu einem Jubiläumsgewinnspiel eingeladen.

Nun haben KVG-Prokurist Klaus Stuhlmann und Marketingmitarbeiter Ronald Kroke den Hauptgewinn übergeben. Miriam Weber aus Salzgitter freut sich zusammen mit Dennis Wakker über eine Auszeit im Harz mit Übernachtung im Torfhaus HARZRESORT, wo sie sich an zwei Tagen ihr individuelles Ausflugsprogamm gestalten können. Fahrkarten für Bus und Bahn im VRB erhalten Sie von der KVG dazu.

Die KVG wünscht der Gewinnerin und allen anderen Fahrgästen weiterhin eine gute Fahrt mit unseren Bussen.

20 Jahre KVG im VRB
Details zum Gewinn

Das Weihnachtsfest rückt näher – die Vorfreude steigt. Was gibt es da Schöneres als jeden Tag ein Türchen in einem Adventskalender zu öffnen und dann auch noch tolle Preise zu gewinnen? Dies ermöglicht der Verkehrsverbund Region Braunschweig (VRB) im virtuellen Adventskalender.

Machen Sie mit, wir wünschen Ihnen viel Glück!

Am 09. Dezember 2018 treten auf den KVG-Linien 380 und 382 im Verkehrsgebiet Helmstedt minimale Fahrplanänderungen in Kraft. Zeitgleich ändert sich auf den KVG-Linien 607 und 608 minimal der Fahrplan je einer Fahrt am Morgen, die nur an Schultagen stattfindet. So beginnt die Fahrt S 68 der Linie 607 drei Minuten früher. Zudem kehren die zwischen Salzgitter und Wolfenbüttel fahrenden Buslinien 604, 607, 630 und 790 ab dem Fahrplanwechseltermin in Wolfenbüttel wieder auf ihren normalen Linienweg zurück.

Pressemeldung Helmstedt vom 04.12.2018
Pressemeldung Salzgitter vom 04.12.2018

Fahrpläne Helmstedt
Fahrpläne Salzgitter

Bis voraussichtlich zum 14. Dezember 2018 müssen einzelne Fahrten der RegioBus-Linie 820 der KVG eine Umleitung fahren. Dies betrifft alle Verbindungen, die zwischen Braunlage und St. Andreasberg normalerweise über Oderhaus verkehren. Notwendig ist die Umleitung aufgrund einer Vollsperrung der L 519 zwischen St. Andreasberg und der B27 aufgrund von umfangreichen Baugrunduntersuchungen. Die Haltestellen „Waldmühle“, „Lausebuche“, „Oderhaus“ und „Oderberg“ können wegen einer fehlenden Wendemöglichkeit in beiden Richtungen nicht angefahren werden. Die umgeleiteten Fahrten der Linie 820 verkehren jeweils über Sonnenberg. Die Fahrzeit verlängert sich geringfügig. Bei normaler Verkehrslage erreichen Umsteiger weiterhin ihre Anschlüsse.

Da die Bauarbeiten am Schlossplatz fast abgeschlossen sind, kehren die KVG-Linien 604, 607, 630, 790, 791, 792 und 797 ab dem 09. Dezember 2018 in Wolfenbüttel auf ihren normalen Linienweg zurück. Daher werden die Haltestellen „Schulwall“, „Schlossplatz“ und „Finanzamt“ wieder von KVG-Bussen angefahren. Die Linien 791 und 792 bedienen diese jeweils in eine Fahrtrichtung: Linie 791 in Richtung „Westring“ und 792 in Richtung „Atzum“. Die Linien 604 und 790 halten fahrwegbedingt nicht am „Finanzamt“.

Pressemeldung vom 28.11.2018
Fahrpläne Wolfenbüttel

Endlich und hurra - Ihre neue Busverbindung für die Gemeinde Lehre ist da. Zum 9. Dezember 2018 haben die KVG und der Regionalverband Großraum Braunschweig die Buslinie 388 als neues Verkehrsangebot zwischen mehreren Ortsteilen der Gemeinde Lehre eingerichtet. Sie verkehrt täglich nach einem leicht merkbaren Taktfahrplan. Zudem stellt die neue Buslinie 388 an der Haltestelle „Lehre, Rathaus“ einen Anschluss zur RegioBus-Linie 230 von/nach Braunschweig sowie Wolfsburg und den weiteren Ortsteilen der Gemeinde Lehre her.

Alle Infos zur neuen Buslinie 388

Im Rahmen eines persönlichen Besuchs ließ sich Alexander Hoppe, Bürgermeister der Stadt Königslutter, am 03. September ein neu errichtetes Betriebsgebäude der KVG in Königslutter zeigen. Das zeitgemäße Aufenthaltsgebäudes dient u. a. der Vor- und Nachbereitung der Fahrdienste sowie der Pausengestaltung. KVG-Geschäftsführer Axel Gierga berichtete Königslutters Bürgermeister über die betrieblichen Vorteile des örtlichen Standortes, an dem sich nun zehn Mitarbeitende über eine deutlich attraktivere Arbeitsumgebung freuen dürfen.

Pressemeldung vom 04.09.2018

Ab dem 03. September 2018 müssen die Linie 604 sowie einzelne Fahrten der Linien 603 und 620 der KVG eine Umleitung fahren. Notwendig ist dies aufgrund einer baustellenbedingten Vollsperrung der Stabbogenbrücke zwischen SZ-Beddingen und SZ-Bleckenstedt. Diese wird voraussichtlich 12 Monate saniert. Aufgrund des längeren Fahrweges fahren fast allen Fahrten der Linie 604  von vielen Haltestellen mit veränderten Fahrzeiten ab. Auf den Linien 603 und 620 sind insgesamt elf Fahrten von und zu Schulstandorten von Fahrweg- und Fahrzeitanpassungen betroffen.

Pressemeldung vom 28.08.2018

Kompaktübersicht geänderte Fahrten der Linien 603 und 620 sowie kompletter Fahrplan der Linie 604 ab 03.09.2018

Im Landkreis Wolfenbüttel wird das Sozialticket eingeführt. Das hat der Kreistag Ende Juni einstimmig beschlossen. Am Mittwoch unterzeichneten Landrätin Christiana Steinbrügge für den Landkreis, die Geschäftsführer Hennig Brandes und Timo Kaupert für den Verkehrsverbund Region Braunschweig (VRB), KVG-Geschäftsführer Axel Gierga und der Regionalverband Großraum Braunschweig den Vertrag. Das Sozialticket wird als vergünstigtes Monatsticket für den öffentlichen Nahverkehr für einen Eigenbeitrag von 25 Euro ausgegeben, Kinder vom 6. bis einschließlich 14. Lebensjahr zahlen lediglich 15 Euro.

Pressemeldung vom LK Wolfenbüttel, Regionalverband, KVG und VRB vom 11.07.2018

Detailinformationen zum SozialTicket Wolfenbüttel

Der Aufsichtsrat der KVG hat in seiner Sitzung am 12. April 2018 grünes Licht für die Umstellung der KVG-Busflotte auf rund 25 Prozent Elektrobusanteil gegeben. Die derzeit drei Fahrzeuge umfassende Elektrobusflotte soll bis 2023 auf 48 Solobusse mit elektrischem Antrieb wachsen. In diesem Jahr beabsichtigt die KVG bereits sechs neue E-Busse zu beschaffen. Voraussetzung dafür ist eine Förderung aus Finanzmitteln des Landes Niedersachsens und/oder des Bundes. Mittelfristig plant die KVG ihre batteriebetriebenen Fahrzeuge gleichmäßig auf den Betriebshöfen Salzgitter-Lebenstedt, Salzgitter-Bad, Wolfenbüttel und Helmstedt zu stationieren. Grundlage für den zukunftsweisenden Beschluss des KVG-Aufsichtsrats ist das positive Fazit aus dem Projekt Leo (Linienbetrieb mit elektrischen Omnibussen), welches die KVG vor rund zwei Jahren startete.

Pressemeldung vom 12.04.2018

Mehr Infos zum Projekt "Leo"

Nach drei Monaten fast schon Routine: Das neue Buchungsverfahren zur Bestellung der bedarfsorientierten Angebote Anruf-Sammel-Taxi (AST) auf den Linien und Anruf-Linien-Taxi (ALT) der KVG läuft rund. So sind beispielsweise im März 2018 online und telefonisch rund 970 Fahrgastbestellungen eingegangen. Diese werden automatisch oder durch Mitarbeitende der KVG-Buchungszentrale in einer Bestellsoftware hinterlegt, welche die Fahrtwünsche selbstständig an das zuständige, durch die KVG beauftragte, Taxiunternehmen weiterleitet. Im März erfolgten bereits elf Prozent der Bestellungen online. AST und ALT setzt die KVG auf insgesamt 34 Buslinien bei Fahrten mit schwächerer Kundennachfrage ein.

Pressemeldung vom 06.04.2018

Detailinfos zur Bestellung von AST und ALT

Am 29. Juni 2018 wäre Heinrich Büssing 175 Jahre alt geworden: Anlässlich dieses Jubiläums würdigt die KVG das Wirken ihres Unternehmensgründers mit einem umgestalteten Linienbus. Dieser macht das gesamte Jahr auf Büssings Leistungen für die Entwicklung des ÖPNV aufmerksam. Durch Heinrich Büssings Erfinder- und Unternehmergeist blickt die KVG mittlerweile auf weit über 100 Jahre Unternehmensgeschichte zurück.

Pressemeldung vom 19.02.2018

Fahrplanauskunft
Um
: Uhr
 
 
Stellenangebote
AST/ALT bestellen