vom 04. Februar 2014 | Nr. 01b/14

Vandalismus nach Einbruch ohne Beute bei KVG in Königslutter

Unbekannte Einbrecher verschafften sich am vergangenen Wochenende Zutritt zum Betriebsgelände der Kraftverkehrsgesellschaft mbH Braunschweig (KVG) in Königslutter. Dabei beschädigten sie zwei Busse erheblich. Offenbar auf der Suche nach Geld zerstörten sie in einem der Busse die Zahlkasse. Da die KVG-Mitarbeitenden angewiesen sind, keine Geldbestände oder Wertgegenstände auf dem Betriebsgelände zu belassen, blieb die Suche erfolglos. Weiteren Sachschaden verursachten die Täter unter anderem, indem sie direkt im Bus einen Feuerlöscher entleerten. Ein zweiter Feuerlöscher wurde durch die Einbrecher entwendet. Die KVG hat eine Strafanzeige gegen Unbekannt gestellt. Über die Höhe des Sachschadens sind noch keine Aussagen möglich.

Für weitere Informationen:
Herr Dipl.-Ing. Klaus Stuhlmann
KVG mbH Braunschweig
In den Blumentriften 1
38226 Salzgitter
Telefon: 05341 4099-0
Telefax: 05341 4099-44
Email: presse@kvg-bs.de
zurück zur Übersicht
Druckansicht