vom 19. Dezember 2013 | Nr. 12c/13

Fahrpreisanpassung zum 1. Februar 2014 im VRB

Die Kraftverkehrsgesellschaft mbH Braunschweig (KVG) weist ihre Kunden darauf hin, dass zum 1. Februar 2014 die Fahrpreise im Verbundtarif Region Braunschweig (VRB) um durchschnittlich knapp 4 % erhöht werden, sieht man von den strukturellen Anpassungen der T5 Tageskarte sowie bei den Seniorenkarten und beim Job-Abo einmal ab.

Eine Tarifanpassung für den Stadttarif, gültig in Braunschweig, Wolfsburg und Goslar, fand letztmalig vor 13 Monaten, für den Regionaltarif in den Preisstufen 1 bis 4 vor 16 Monaten statt.

Diese Maßnahme wird erforderlich, um auch zukünftig ein attraktives Angebot für die Nutzer des ÖPNV aufrechterhalten zu können und um die Kostensteigerungen in der Vergangenheit auszugleichen. 

Nach wie vor gestaltet sich die Nutzung von Bus und Bahn günstiger und umweltfreundlicher, als Fahrten mit dem eigenen PKW.

Nicht von der Preismaßnahme betroffen sind die beliebten und häufig nachgefragten 2er- und 10er-Mehrfahrtenkarten für den Stadttarif. Erweitert wurde das Angebot durch die Einführung einer Fahrrad-Tageskarte zum Preis von 2 Euro.

Eine Broschüre, die über das gesamte Angebot des VRB informiert, wird Mitte Januar 2014 in allen bekannten Servicestellen der Verkehrsunternehmen erhältlich sein.

Informationen auch unter www.vrb-online.de.

Für weitere Informationen:
Herr Dipl.-Ing. Klaus Stuhlmann
KVG mbH Braunschweig
In den Blumentriften 1
38226 Salzgitter
Telefon: 05341 4099-0
Telefax: 05341 4099-44
Email: presse@kvg-bs.de
zurück zur Übersicht
Druckansicht