vom 26. November 2013 | Nr. 11d/13

Gemeinsame Presseinformation der WVG und KVG. Vier Monate RegioBus-Linie 280 - eine Zwischenbilanz - KVG führt Fahrgastzählung durch.

Seit August 2013 betreiben die Kraftverkehrsgesellschaft mbH Braunschweig (KVG) und die Wolfsburger Verkehrs-GmbH (WVG) mit der RegioBus-Linie 280 (R 280) eine schnelle, direkte und umsteigefreie Busverbindung zwischen Königslutter und Wolfsburg. Wie gut wird die Verbindung von den Fahrgästen tatsächlich angenommen? Um diese Frage beantworten zu können, führt die KVG in allen Bussen der Linie R 280 vom 3. bis zum 12. Dezember eine Fahrgasterhebung durch. Im Rahmen der ersten Stichprobenfahrgastzählung im September und Oktober wurden zwischen Montag und Freitag täglich ca. 330 und Samstag durchschnittlich 150 Fahrgäste gezählt. Die beiden beteiligten Verkehrsunternehmen bescheinigen der Verbindung bisher einen stabilen Betrieb.

Mit der Fahrgasterhebung im Dezember sollen nun genauere Daten erfasst werden. Die KVG wird die Fahrgäste u. a. fragen: welchen Fahrschein sie verwenden, wo dieser gekauft wurde und ob die Fahrgäste vor Einführung der Linie R 280 bereits Fahrgast der KVG oder WVG waren. Außerdem werden an jeder Haltestelle der Linie die ein- und aussteigenden Fahrgäste gezählt. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die mit der Zählung beauftragt sind, tragen einen Ausweis der KVG bei sich, den sie den Fahrgästen unaufgefordert zeigen. Die KVG bittet alle Fahrgäste darum, den Zählerinnen und Zählern die Fahrscheine zu zeigen und sie bei der Durchführung der Verkehrserhebung zu unterstützen.

Der Betrieb der Linie R 280 ist insbesondere durch die Finanzierung des Aufgabenträgers für den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV), den Zweckverband Großraum Brauschweig (ZGB) möglich. Die intensive Vermarktung dieser Linie geht weiter: Am 4. Dezember 2013 erhalten alle Haushalte der Stadt Königslutter eine Hauswurfsendung mit Informationen zu den Fahrplänen der Buslinien 280, 384, 385 sowie den Zuganschlüssen in Königslutter und einer Linienskizze.

Die Busse der RegioBus-Linie 280 fahren auch nach dem Fahrplanwechsel am 15. Dezember 2013 unverändert von Montag – Donnerstag zwischen 5:30 Uhr und 21:30 Uhr, am Freitag zudem bis 23:30 Uhr nach einem leicht merkfähigen Taktfahrplan. Samstags fährt die Linie zwischen 8:30 Uhr und 23:30 Uhr. Die RegioBus-Linie 280 verkehrt in Königslutter über mehrere Haltestellen in beiden Richtungen um den Innenstadtbereich herum. Sie führt  aus Königslutter heraus über die Wolfsburger Straße mit weiteren Haltepunkten in Ochsendorf, Klein Steimke sowie Neindorf und anschließend weiter über Almke, Hehlingen und Nordsteimke zum Endpunkt „Hauptbahnhof Wolfsburg“. Am Bahnhof/ZOB Königslutter ist der Anschluss zum Zug in und aus Richtung Braunschweig sowie Helmstedt mit kurzen Übergangszeiten hergestellt. Aus anderen Stadteilen und anderen Linien bestehen Umsteigemöglichkeiten am ZOB Königslutter. In Wolfsburg bestehen beispielsweise am Bahnhof Übergangsmöglichkeiten zum Stadtverkehr Wolfsburg.

Zwischen beiden Städten gilt Preisstufe 2 des Verbundtarifs Region Braunschweig (VRB). Für Fahrten auf der Linie innerhalb von Wolfsburg gilt der Stadttarif Wolfsburg und innerhalb von Königslutter die Preisstufe 1 des VRB-Tarifs. Im Rahmen der Einführung der Linie R 280 wurden in Königslutter die Haltestellen „Krankenhaus“ und „Kaiserdom“ neu eingerichtet. Dadurch ist Bus fahren im Stadtgebiet noch attraktiver geworden. Tipp zur Nutzung innerhalb der Stadt Königslutter z. B. zum Einkauf: 10-Fahrtenkarte der Preisstufe 1 kaufen und innerhalb der Gültigkeit von 90 Minuten für nur 2 Euro hin und zurück fahren. Fahrkarten gibt es direkt im Bus beim Fahrpersonal oder in der KVG-Fahrkartenvorverkaufsstelle Buchhandlung Kolbe, Am Markt 17, in Königslutter und im WVG Infoshop in Wolfsburg.

Weitere Hinweise und Fahrpläne der RegioBus-Linie 280 sind auf der jeweiligen Homepage: www.wvg.de sowie www.kvg-braunschweig.de und www.vrb-online.de verfügbar.

Für weitere Informationen:
Herr Dipl.-Ing. Klaus Stuhlmann
KVG mbH Braunschweig
In den Blumentriften 1
38226 Salzgitter
Telefon: 05341 4099-0
Telefax: 05341 4099-44
Email: presse@kvg-bs.de
zurück zur Übersicht
Druckansicht