vom 16. August 2013 | Nr. 08c/13

Ausbildungsstart für fünf Auszubildende bei der KVG: Höhepunkt - Tour durch die Betriebsstätten

Mit Beginn des neuen Ausbildungsjahres am 01.08.2013 begannen fünf junge Damen und Herren ihre Ausbildung als KFZ-Mechatroniker und Bürokaufleute bei der Kraftverkehrsgesellschaft mbH Braunschweig (KVG). Insgesamt lernen 19 Auszubildende im Ausbildungsjahr 2013/2014 bei der KVG. Begrüßt wurden die fünf Neuen und eine Jahrespraktikantin an Ihrem ersten Tag durch Klaus Stuhlmann, Leiter der Verkehrsabteilung, in der KVG-Hauptverwaltung in Salzgitter-Lebenstedt. Der Höhepunkt des ersten Ausbildungstages war eine Rundreise zu einigen Betriebsstätten der KVG.

Vor der Rundreise erhielten die Auszubildenden umfangreiche Informationen über ihren Ausbildungsbetrieb. Dadurch gewannen sie einen ersten Eindruck von der Größe des Verkehrsgebietes, welche die KVG mit ca. 190 Bussen auf über 60 Linien bedient. Außerdem wurden die Ausbildungsinhalte inklusive der Datenschutzregeln, Verhaltensregeln im Betrieb, Rechte und Pflichten sowie Arbeitsschutzregelungen erläutert. Nach der Besichtigung der Hauptverwaltung und der mobilitätszentrale in Salzgitter-Lebenstedt ging es für die Neuen mit dem Bus direkt zum Betriebshof Salzgitter-Lebenstedt. Der Betriebsleiter Alfred Küne begleitete sie auf ihrem Rundgang durch den Betrieb und beantwortete zahlreiche Fragen. Dabei lernten die Azubis u. a. die Fahrdienstleitung, die Betriebsabrechnung und die Werkstatt kennen. Im Mittelpunkt standen auch die Auszubildenden im zweiten, dritten und vierten Lehrjahr. Sie stellten den Neuen ihre zukünftigen Arbeitsplätze vor. So zeigte beispielsweise ein Auszubildender im vierten Lehrjahr, wie die Fehlersuche an einem Bus mit einem Diagnosegerät durchgeführt wird. Im Laufe des Tages lernten die neuen Auszubildenden auch auf den Betriebshöfen in Wolfenbüttel und Helmstedt die betrieblichen Abläufe bei der KVG kennen.

Nach dem abschließendem Rundgang über den Betriebshof Helmstedt mit dem Betriebsleiter Frank Hartmann wurde in gemütlicher Runde gegrillt. Dabei konnten die Neuen, die KVG-Auszubildenden aller Ausbildungsjahre sowie die Betriebsleiter und Meister aller Betriebshöfe näher kennen lernen. Außerdem berichtete Volker Müller, Betriebsratsvorsitzender der KVG, über die Arbeit des Betriebsrates.

Durch die Rundreise über die Betriebshöfe haben die neuen Auszubildenden ein Bewusstsein für die Bedeutung des ÖPNV und die dafür erforderlichen Betriebsabläufe innerhalb der KVG entwickelt. Dieses Wissen hilft ihnen nun bereits seit 2 Wochen, ihre persönlichen Fertigkeiten weiter zu entwickeln sowie neue Spezialkenntnisse zu erwerben. Gleichzeitig haben die Auszubildenden bei der KVG auch die Möglichkeit ihre eigene Meinung und eigene Ideen im Ausbildungsumfeld einzubringen.

Kurzinformation für Bewerber zum Ausbildungsstart 2014:

KFZ-Mechatroniker werden auf den KVG-Betriebshöfen in Salzgitter-Lebenstedt, Wolfenbüttel, Bad Harzburg und Helmstedt ausgebildet. Ausbildungsbeginn ist jährlich der 1. August. Die Ausbildungsdauer beträgt in der Regel 3 ½ Jahre. Der Schulbesuch erfolgt in den örtlichen Berufsschulen. Überbetriebliche Lehrgänge werden im Berufsbildungszentrum der Handwerkskammer Braunschweig durchgeführt. Im 2. Ausbildungsjahr muss eine Zwischenprüfung abgelegt werden. Die Abschlussprüfung erfolgt vor den örtlich zuständigen Kreishandwerkerschaften. Voraussetzungen für die Ausbildung ist ein mechanisch-technisches Verständnis. Gute Mathematik- und Physikkenntnisse sowie Interesse am Umgang mit dem PC sind von Vorteil.

Die Ausbildung Bürokauffrau/Bürokaufmann erfolgt nur in der KVG-Hauptverwaltung und dem Betriebshof Salzgitter-Lebenstedt. Ausbildungsstart ist auch hier der 1. August eines Jahres. Die Ausbildung dauert 3 Jahre. Der Berufsschulbesuch erfolgt in Salzgitter-Lebenstedt. Die Zwischenprüfung im 2. Ausbildungsjahr und  die Abschlussprüfung werden von der IHK Braunschweig abgenommen. Voraussetzungen zur Ausbildung für Bürokaufleute ist ein Realschulabschluss. Außerdem sind Basiskenntnisse in den gängigen Office-Anwendungen von Vorteil.

Bewerbungen für eine Ausbildung bei der KVG werden ab sofort für den Ausbildungsbeginn Sommer 2014 angenommen. Nähere Infos zur KVG: www.kvg-braunschweig.de

Für weitere Informationen:
Herr Dipl.-Ing. Klaus Stuhlmann
KVG mbH Braunschweig
In den Blumentriften 1
38226 Salzgitter
Telefon: 05341 4099-0
Telefax: 05341 4099-44
Email: presse@kvg-bs.de
zurück zur Übersicht
Druckansicht