vom 20. Juni 2013 | Nr. 06e/13

Fahrplanwechsel auf den Buslinien der KVG in Salzgitter am 27. Juni 2013 - Neue Linienwege auf einigen Buslinien

Mit dem Beginn der Sommerferien, am 27. Juni 2013, tritt auf zahlreichen Buslinien der Kraftverkehrsgesellschaft mbH Braunschweig (KVG) in Salzgitter der neue Fahrplan in Kraft. Die KVG wurde im Vorfeld durch die Stadt Salzgitter aufgefordert, die Wirtschaftlichkeit der Buslinien zu erhöhen. Dadurch soll das Niveau der Zuschüsse, welche die KVG von der Stadt Salzgitter erhält, gesenkt werden. Unter Beachtung einer Wirtschaftlichkeitsuntersuchung bei der KVG erfolgte in den Gremien der Stadt eine umfangreiche politische Diskussion. Auf Basis des daraus resultierenden Beschlusses wurden zahlreiche Änderungen im Fahrplan der KVG-Buslinien nun vorgenommen. Auf vielen Linien kommen nur kleinere Änderungen zum Tragen. Auf den Linien 612, 616 und 619 müssen sich die Fahrgäste jedoch auf einen veränderten Linienweg und auf ein verändertes Fahrplanangebot einstellen.

Der KVG-Geschäftsführer Axel-Gierga zum Fahrplanwechsel: „Der KVG ist es gelungen, die Wirtschaftlichkeit der KVG-Linien zu erhöhen und gleichzeitig die komfortable Erreichbarkeit von beispielsweise Wohn- oder Arbeitsort weitgehend auf dem gewohnten Stand beizubehalten. Im Gesamtergebnis aller Fahrplananpassungen in Salzgitter werden bei der KVG rund 135.000 Fahrplankilometer im Jahr eingespart. Die Linien- und Fahrplanung zukunftsorientiert auszurichten, ist vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung und steigender Kosten, u.a. beim Dieselkraftstoff, auch in Zukunft eine große Herausforderung.“

Neue Linienwege auf den Linien 612, 616 und 619

Im Gebiet Peiner Straße entspricht die bisherige doppelte Linienführung durch die Linien 612 und 619 nicht mehr der tatsächlichen Inanspruchnahme des Fahrplanangebotes durch die Fahrgäste. Der Linienstrang wird daher ab dem Fahrplanwechsel im Sinne der Wirtschaftlichkeit nur noch durch eine Linie bedient.

Die Linie 612 erhält einen veränderten Fahrweg. Die Haltestellen „SZ-Engelnstedt“, „SZ-Lebenstedt, Gesellensteig“, „SZ-Lebenstedt, Abzw. Neißestraße“ und „SZ-Lebenstedt, Friedhof“ werden von dieser Linie nicht mehr bedient. Auch die Linie 619 erhält einen veränderten Fahrweg. Die Haltestellen „SZ-Lebenstedt, Gesellensteig“, „SZ-Lebenstedt, Abzw. Neißestraße“ und „SZ-Lebenstedt, Friedhof“ werden von der Linie 619 nicht mehr bedient. Die Linie 616 wird verlängert und übernimmt die Bedienung des Linienastes Engelnstedt – Gewerbegebiet Peiner Straße bis zur neuen Anfangs- und Endhaltestelle „Friedhof“. Daher erreichen die Fahrgäste der KVG die o.g. Haltestellen der Linien 612 und 619 nun mit der Linie 616. Die Linien 612 und 619 enden und starten mit dem Fahrplanwechsel an der Haltestelle „Kranichdamm“.

Die Linie 616 verkehrt zudem nicht mehr über die Reppnersche Straße und die Suthwiesenstraße, sondern direkt von der Haltestelle „Wildkamp“ über die Haltestelle „Teichwiesenweg“ zur Haltestelle „Suthwiesenstr.“.

Weitere Fahrplananpassungen auf den Linien 612, 616 und 619

Auf der Linie 612 wurde an Samstagen und in der Ferienzeit  die Gesamtfahrzeit der jeweiligen Fahrten verändert, da sich die bestehenden Fahrtzeiten als verspätungsanfällig herauskristallisiert haben. An Schultagen werden auf der Linie 612 mehrere Fahrten um einige Minuten verschoben um den Anschluss an andere Buslinien und den Zug herzustellen.

Während der Ferien wird auf der Linie 616 einheitlich ein Stundentakt angeboten. Daher ist kein separater Sommerferienfahrplan mehr notwendig. Der neue Takt gilt somit auch während der Oster-, Herbst- und Weihnachtsferien statt des bisherigen 30-Minuten-Taktes. An Schultagen wird ab 17 Uhr ein Stundentakt gefahren. An Samstagen werden auf der Linie 616 die Fahrten 229 und 230 neu eingerichtet. Somit wird eine Umstiegsmöglichkeit zum letzten Zug aus bzw. in Richtung Braunschweig am Bahnhof SZ-Lebenstedt geschaffen.

Die Fahrt 83 der Linie 619 wird um 5 Minuten auf 19:15 Uhr verlegt, damit an der Haltestelle 
„SZ-Lebenstedt,Bruchmachtersenstr.“ der Anschluss von der Linie 612 aus Richtung SZ-Bad sichergestellt werden kann.

Auf den folgenden Linien treten am 27. Juni 2013 kleineren Fahrplanänderungen in Kraft:

Linie 604 SZ-Lebenstedt – SZ-Bleckenstedt - SZ-Thiede – Wolfenbüttel

Die Haltestelle „SZ-Steterburg, Schäferwiese“ entfällt auf der Linie 604. Die Haltestelle wird aber weiterhin von der Linie 790 im Stundentakt bedient.

Linie 606 SZ-Lebenstedt – SZ-Lichtenberg – Oelber a.w.W. – Baddeckenstedt

Die Fahrten 13 und 14 werden an Wochentagen aufgrund der geringen Fahrgastnachfrage in ein ALT-Angebot (ALT = Anruf−Linien−Taxi) umgewandelt. Fahrgäste, die das ALT-Angebot nutzen möchten, müssen dies spätestens 30 Minuten vor der im Fahrplan angegebenen Zeit unter 05341/44055 anmelden.

Linie 608 SZ-Lebenstedt – SZ-Lichtenberg – Berel – SZ-Lesse - SZ-Lebenstedt

Die Fahrt 42 (Kleinbus) um 06:20 Uhr entfällt. Dafür wird die Fahrt  4 S auf 06:20 Uhr vorverlegt, so dass Fahrgäste der Fahrt 42 auch zukünftig einen Anschluss zum Zug in Richtung Braunschweig (Abfahrt 07:18 Uhr ab SZ-Lebenstedt) haben. Die Fahrt 6 wird um 10 Minuten auf 07:10 vorverlegt, damit Schüler aus Reppner / Lesse mit dem Ziel Schulzentrum SZ-Fredenberg keine 10-Minütige Wartezeit im Bus verbringen müssen. Die Fahrt S8 (Ersatz ist Fahrt 5 auf Linie 609) und S34 entfallen.

Linie 609 SZ-Lebenstedt – SZ-Lesse – Berel – SZ-Lichtenberg – SZ-Lebenstedt

Die Fahrt 21 (19:20 Uhr ab SZ-Lebenstedt) und die Fahrt S33 entfallen aufgrund fehlender Nachfrage.

Linie 610 SZ-Lebenstedt – SZ-Gebhardshagen – SZ-Bad (Express-Linie)

Bedingt durch die Umstellung der Linie 611 an Samstagen (vgl. unten) ist es erforderlich, dass die Linie 610 aus Fahrtrichtung Salzgitter-Lebenstedt an Samstagen an der Haltestelle SZ-Bad Bahnhof am Bussteig D ankommt (Mo-Fr auf Bussteig A).

Linie 611 SZ-Bad – SZ-Gitter – SZ-Hohenrode

Am Samstag wurden 10 Fahrten in Kleinbus-Fahrten umgewandelt.

Linie 615 SZ-Bad –SZ-Calbecht, Fachholschule (Verkehr während der Vorlesungszeit)

Auf der Linie 615 wird eine neue Fahrt 701 eingerichtet, welche um 07:45 Uhr von der Haltestelle „SZ-Gebhardshagen,Ort“ zur Fachhochschule in SZ-Calbecht verkehrt. Die Haltestellen „SZ-Gebhardshagen,Ort“, „SZ-Gebhardshagen,Süd“, „SZ-Gebhardshagen,Gewerbegebiet“ und „SZ-Calbecht/Engerode“ wurden auf dieser Linie neu eingerichtet. Studenten erhalten dadurch einen Anschluss zur Fachhochschule in SZ-Calbecht als Alternative zur eingestellten Linie 614.

Linie 627 SZ-Lichtenberg – Alstom /Salzgitter AG | Linie 628 SZ Bad –  Alstom / Salzgitter AG

Auf den Linien 627 und 628 wurde die Haltestelle „Alstom“ auf Wunsch der Belegschaft neu eingerichtet. Die Linien bedienen mit einer Stichfahrt diese neue Haltestelle. Sie wird Montag bis Freitag von der Fahrt 1, 4 und 104 der Linie 627 angefahren und von der Linie 628 mit den Fahrten 1 und 4 bedient. Achtung: Aufgrund der zusätzlichen Anbindung von Alstom verlängern sich die Fahrtzeiten um ein paar Minuten zum morgendlichen Schichtbeginn.  Die Rückfahrten um 14:00 Uhr ab SZ-AG führen auch über Alstom. Wir bitten die Mitarbeiter der STZ-AG um Verständnis für die Fahrzeitveränderungen. Die Wirtschaftlichkeit dieser Linien soll mit zusätzlicher Anbindung von Alstom und der Aufnahme zusätzlicher Fahrgäste verbessert werden.

Zudem treten bei den Linien 603 und 620 im Bereich der Schulen in SZ-Thiede / Steterburg kleine Änderungen zum 8.08.2013 ein, die auf die geringere Nachfrage und Auslastung diverser Kurse zurückzuführen sind. Außerdem konnte auf der Linie 607 im Bereich WF, Adersheim ein Schulkurs eingespart werden.

Die neuen Fahrpläne sind erhältlich in der KVG-Mobilitätszentrale, Fischzug, bei den Fahrpersonalen und in den privaten Fahrkarten-Vorverkaufsstellen der KVG: Toto-Lotto Wenske, Am Kappenberg 5 in Gebhardshagen, Totto-Lotto Brandt, Burgundenstr. 40 und Agentur Reimann, Vorsalzer Str. in Salzgitter-Bad. Die „alten“ und „neuen“ Fahrpläne stehen auch als Download in der Übersichtstabelle Linienfahrpläne Salzgitter übersichtlich nebeneinander auf der Homepage www.kvg-braunschweig.de. Der KVG-Liniennetzplan Salzgitter ist ebenfalls neu aufgelegt worden und beinhaltet die o.g. Linienänderungen.

Für weitere Informationen:
Herr Dipl.-Ing. Klaus Stuhlmann
KVG mbH Braunschweig
In den Blumentriften 1
38226 Salzgitter
Telefon: 05341 4099-0
Telefax: 05341 4099-44
Email: presse@kvg-bs.de
zurück zur Übersicht
Druckansicht