vom 15. Januar 2013 | Nr. 01a/13

Hängen Sie Ihren Führerschein an den Nagel!

Ab sofort bietet der Verbundtarif Region Braunschweig (VRB) für alle, die ihren Führerschein nicht mehr benötigen, eine ganz besondere Aktion an! Unter dem Motto „Hängen Sie Ihren Führerschein an den Nagel“ können alle, die ihren Führerschein freiwillig beim Straßenverkehrsamt abgeben, die Vorteile des VRB-Abos kennen lernen. Dabei besteht die freie Wahl auf einen Monat oder sogar drei Monate kostenloser Fahrt.

Um in diesen Genuss zu kommen, ist nur folgendes zu beachten: Innerhalb von 14 Tagen nach Abgabe des Führerscheins ist die amtliche Bescheinigung des Straßenverkehrsamtes in einem Kundenzentrum eines VRB-Partnerunternehmens vorzulegen. Die Kraftverkehrsgesellschaft mbH Braunschweig ist ein Partner im VRB An folgende KVG-Stellen kann man sich wenden: Mobilitätszentrale SZ-Lebenstedt im CityTorCenter, Mobilitätszentrale Wolfenbüttel am Kornmarkt 9, KVG-Betrieb Helmstedt an der Dieselstr. 7 und KVG-Betrieb Bad Harzburg in der Bismarckstr. 10. Dabei kann der Kunde frei entscheiden, welche Abo-Laufzeit gewünscht wird: bei einer Laufzeit von 12 Monaten sind die ersten drei Monate kostenlos und die erste Abbuchung erfolgt erst im vierten Monat. Bei Abschluss einer Laufzeit von drei Monaten ist der erste Monat kostenlos.

Das Abo ist frei wählbar: ob nun ein Basis- oder Extra-Abo oder auch ein Senioren-Abo gewünscht ist, bleibt dem Kunden freigestellt. Der Vorteil beim Extra-Abo ist, dass der Inhaber auch weitere Personen mitnehmen kann. Montags bis freitags ab 19 Uhr und am Wochenende sogar ganztägig profitieren ein weiterer Erwachsener und bis zu 3 Kinder (6-14 Jahre) von dieser Regelung. Ebenso kann der Inhaber das Extra-Abo auf eine andere Person übertragen.

Weitere Informationen sind bei der Abo-Zentrale des VRB unter 0531/ 383-2050 oder im Internet unter www.vrb-online.de erhältlich.

Für weitere Informationen:
Herr Dipl.-Ing. Klaus Stuhlmann
KVG mbH Braunschweig
In den Blumentriften 1
38226 Salzgitter
Telefon: 05341 4099-0
Telefax: 05341 4099-44
Email: presse@kvg-bs.de
zurück zur Übersicht
Druckansicht