vom 17. September 2012 | Nr. 09a/12

KVG: Neustrukturierung des Stadtverkehr Helmstedt ab 01.10.2012

Ab Montag, den 1. Oktober 2012, heißt es gut informiert sein im Stadtbusverkehr Helmstedt. Dann findet nicht nur ein normaler Fahrplanwechsel bei den Buslinien statt. Nein, damit die Bürgerinnen und Bürger von Helmstedt sich mit den neuen Linienführungen, Fahrplänen, Anschlusszeiten etc. der Linien 391, 392 und der neuen 399 gut dann auskennen, hat die Kraftverkehrsgesellschaft mbH Braunschweig (KVG) für alle Haushalte in Helmstedt eine Hauswurfsendung in Form einer Zeitungsbeilage vorbereitet, die am Sonntag, den 23. September, in Verteilung kommt. Vorab wird die KVG am 19.09. von 9:00 - 12:30 Uhr am Holzberg auf dem Wochenmarkt, am 22.09. von 9:00 – 12:30 Uhr auf dem Marktplatz und am 27.09.von 13 – 15 Uhr auf dem Marktplatz mit ihrem Infobus Rede und Antwort zu den Veränderungen geben. Besondere Plakate in den Bussen („Denk daran“), Erinnerungs-Infos an den Haltestangen der Busse und Heckflächenwerbung an  7 KVG-Bussen machen zudem aufmerksam, was der Rat der Stadt bereits im Juli 2012 einstimmig beschlossen hat.

Der neue Stadtbus präsentiert sich wie folgt:

  • Zwei  Buslinien, Linien 391 und 392, mit vernetzten Anschlüssen im stündlichen Taktverkehr, sowie eine Linie mit Anruf-Linien-Taxi-Verkehr (ALT) Clarabad / Beendorf, Linie 399. Als ALT fahren PKW-Taxi / Kleinbus-Taxi im Auftrag der KVG, durchgeführt durch Taxi 3000, Fa. Knigge in Helmstedt

  • Anschluss- Umsteigepunkte der Linien sind „Markt“ und „Bahnhof“

  • Anschluss zu / vom Zug nach/ von Braunschweig für 391, 392 und ALT 399

Das neue Fahrplan-Angebot gliedert sich in:

  • Zwei Buslinien 391 und 392 mit stündlichen Taktverkehr

    • Mo – Fr zwischen ca. 6:00 Uhr und ca. 19:30 Uhr;

    • Samstag zwischen ca. 8:30 Uhr und 13:30 Uhr, danach stündlich das bedarfsgesteuerte System ALT über die Linienwege der Busse bis 19:30 Uhr;

    • Sonntag 4 – 5 Fahrtenpaare im 120-Min-Takt ausschließlich im ALT-Verkehr zwischen 11:30 Uhr und 19:30 Uhr über die Linienwege 391 und 392 und ALT-Verkehr 399; somit wird kein regelmäßiger Busverkehr an Sonn- und Feiertagen aufgrund festgestellten geringer Nachfrage mehr angeboten, die Fahrtenanzahl mit ALT wurde aber deutlich ausgeweitet

    • ALT-Linie im Taktfahrplan zwischen Bahnhof / Markt und Clarabad – Beendorf 

  • Überarbeitete Erschließung der Stadtteile und Siedlungen (inkl. Bereich Gröpern) mit Haltestellen und Linienwegen, Zusammenlegung von Haltestellenbereichen, Streichen von Zugangstellen / Haltestellen bei zu geringer Inanspruchnahme, Straffung der Linienführungen und damit z.T. Verkürzung der Reisezeiten, Herstellung größerer Übersichtlichkeit, trotzdem aber Erhalt einer sehr dichten Haltestelleninfrastruktur und ÖPNV-Zugangsmöglichkeit. An den betroffenen Haltestellen hat die KVG besondere Kundeninfos angebracht. 

  • Ziel der Stadt als KVG-Gesellschafter und der KVG: Gewinnung von mehr Fahrkunden aufgrund der neuen Angebots- und  Netzeigenschaften vom Stadtbus mit  besser merkfähiges Angebot, aber auch Einsparungen und Herstellung einer besseren Wirtschaftlichkeit durch angepasste Infrastruktur und Betriebsdurchführung. 

  • Noch in 2012 will die KVG den Einsatz von 3 niederflurigen Midibussen anstelle der 12-Meter Standardbusse für den Stadtverkehr Helmstedt starten, um weiter Betriebskosten zu sparen; ein weiterer Midibus, so die Investitionsplanung der KVG, soll 2013 folgen. 

  • Zusätzlich ALT-Leistungen mit Auftragsunternehmen Fa. Knigge (Taxiunternehmer in Helmstedt); Kosten werden für die KVG nur dann auslöst, wenn eine tatsächliche Kundennachfrage vorhanden ist.

Das Ergebnis der Maßnahme bedeutet für die KVG und den Gesellschafter Stadt Helmstedt: 

  • Einsparung von 1 KOM im Stadtverkehr (Angebots- und Umlaufoptimierungen)

  • Reduzierte Fahrleistung  und reduzierter Fahrpersonaleinsatz

  • Einsparungen (unter Berücksichtigung des zusätzlichen Einkaufs von Fremdleistungen bei ALT-Verkehren) insgesamt rund 40.000 Euro / Jahr

  • Es entsteht ein integriertes Gesamtsystem von ÖPNV-Leistungen in der Stadt Helmstedt bestehend aus:

    • Stadtbus Helmstedt 391 und 392 mit Angebots-Taktfahrplan alle 60-Minuten

    • ALT-Verkehr 399

    • Differenzierung der Bedienungsform in nachfrageschwachen Zeitlagen und am Sonntag mit dem System ALT

    • Ergänzend dazu unveränderten Fahrplanangebote der KVG-RegioBussen 370, 380 und 390 im Stundentakt mit Bedienung der innerstädtischer Haltestellen  sowie diverse regionale KVG-Linien zur Verdichtung des Angebotes für die helmstedter Bürgerinnen und Bürger.

Fahrplaninfos sind kostenlos bei den Busfahrern der Stadtbuslinien, in der KVG-Fahrkartenvorverkaufsstelle (Tourist-Info, Marktplatz), im Internet unter www.kvg-braunschweig.de als Download und unter elektronische Fahrplanauskunft www.efa.de erhältlich. Die KVG gibt zudem einen neuen Liniennetzplan im Taschenformat für den Bereich Helmstedt kostenlos heraus. Telefonische Infos unter Rufnummer 05351 / 3071.

Für weitere Informationen:
Herr Dipl.-Ing. Klaus Stuhlmann
KVG mbH Braunschweig
In den Blumentriften 1
38226 Salzgitter
Telefon: 05341 4099-0
Telefax: 05341 4099-44
Email: presse@kvg-bs.de
zurück zur Übersicht
Druckansicht