vom 02. August 2012 | Nr. 08b/12

1.August 2012: Start für sechs Auszubildende bei der KVG

Pünktlich zum 1.08.2012 trafen sechs Auszubildende zur Begrüßung bei der Kraftverkehrsgesellschaft mbH Braunschweig (KVG) in der Hauptverwaltung in Salzgitter-Lebenstedt, In den Blumentriften 1, ihren ersten Ausbildungstag an.

Geschäftsführer Axel Gierga begrüßte persönlich die Neuen im Sitzungsraum. Es wurden Erläuterungen u. a. gegeben zu den Themen: Ausbildungsinhalte, Datenschutz, Verhaltensregeln im Betrieb, Rechte und Pflichten, Arbeitsschutz, Arbeits- und Wegeunfälle und Erste Hilfe. Anschließend ging es auf „große Tour“: Den jungen Damen und Herren wurden die Betriebsstätten der KVG in SZ-Lebenstedt, Wolfenbüttel und zum Abschluss in Bad Harzburg in einer Rundreise bekannt gemacht, ehe die Ausbildung in den einzelnen Betriebesteilen beginnt. Die „älteren“ Auszubildenden stellten dabei den Neulingen ihre Arbeitsplätze vor. Es werden in Rundgängen gezeigt: Fahrdienstleitung, Betriebsabrechnung und die Werkstätten.

Bei der Rundreise quer durch das „KVG-Land“ wird schnell den jungen Menschen klar: „Ups, die KVG ist ja ganz schön groß!“ Genau 181 eigene Busse setzt die KVG Tag für Tag auf 60 Konzessionen / Linien ein; dazu kommen noch zahlreiche Busse von Auftragsunternehmen sowie AST/ALT vom Taxengewerbe. In Bad Harzburg fand der erste Tag bei der KVG „oper-air“ mit Grillwürstchen, Kartoffelsalat und Kaltgetränken sowie munterem Plaudern über erste Eindrücke  seinen Abschluss.

Ab nun heißt es: Wissbegierig dazu lernen, zuhören und persönliche Fertigkeiten weiter zu entwickeln, neue Spezialkenntnisse zu erwerben aber auch die eigenen Meinungen und Ideen im Ausbildungsumfeld bei der KVG einzubringen. Die Ausbildung dauert 3 ½ beim KFZ-Mechatroniker und 3 Jahre beim Bürokaufmann.

Die KVG hat zu Zeit außerdem sechs Auszubildende im zweiten Lehrjahr und vier Auszubildende im dritten  Lehrjahr.

Kurzinfo für Interessierte:

Die KFZ-Mechatroniker bilden wir in unseren Werkstätten Salzgitter-Lebenstedt, Wolfenbüttel, Bad Harzburg und Helmstedt aus. Ausbildungsbeginn ist zum 1. August des jeweiligen Jahres. Ausbildungsdauer 3 ½ Jahre, unter bestimmten Voraussetzungen ist eine Verkürzung der Ausbildungsdauer möglich.  Berufs-schulbesuch in den örtlichen Berufsschulen,  überbetriebliche Lehrgänge im Berufsbildungszentrum der Handwerkskammer Braunschweig,  Zwischenprüfung im 2. Ausbildungsjahr,  Abschlussprüfung vor den örtlich zuständigen Kreishand-werkerschaften. Voraussetzungen: mechanisch-technisches Verständnis, 
gute Mathematik- und Physikkenntnisse,  Interesse am Umgang mit dem PC ist von Vorteil.

Zum Bürokauffrau/Bürokaufmann bilden wir nur in der Hauptverwaltung der KVG in SZ-Lebenstedt und im Betrieb Salzgitter aus.  Sie beginnt immer am 1. August eines jeden Jahres. Ausbildungsdauer 3 Jahre,  unter bestimmten Voraussetzungen ist eine Verkürzung der Ausbildungsdauer möglich.  Berufsschulbesuch in Salzgitter-Lebenstedt,  Zwischenprüfung im 2. Ausbildungsjahr und  Abschlussprüfung vor der IHK Braunschweig. Voraussetzungen:  Realschulabschluss und  Basiskenntnisse in den gängigen Officeanwendungen sind von Vorteil.

Neu eingehende Bewerbungen werden ab jetzt für den Ausbildungsbeginn Sommer 2013 angenommen. Nähere Infos zur KVG: www.kvg-braunschweig.de

Für weitere Informationen:
Herr Dipl.-Ing. Klaus Stuhlmann
KVG mbH Braunschweig
In den Blumentriften 1
38226 Salzgitter
Telefon: 05341 4099-0
Telefax: 05341 4099-44
Email: presse@kvg-bs.de
zurück zur Übersicht
Druckansicht