Betriebsstörung

City mobil (DB AG)

Das Tarifangebot der DB Regio AG mit dem Namen "City mobil" ist gültig für die Städte Braunschweig (Tarifzone 40), Salzgitter (Tarifzone 60) und Wolfsburg (Tarifzone 20). "City mobil” wird dort in den Aufführungen “Einzelfahrschein” und “Tageskarte für eine Person” als Verbundfahrausweis anerkannt. Es gelten dafür die Preise der Preisstufe 1 des Verbundtarifs Region Braunschweig. Die Einzelfahrkarte gilt für eine Fahrt im Zeitraum von 90 Minuten im Anschluss oder vor Antritt einer Reise mit der DB.

“City mobil” - Fahrscheine gelten auch bei den so genannten ein- und ausbrechenden Buslinien innerhalb der jeweiligen Zonen. Bei der KVG Braunschweig sind das die Fahrten der Linien 620/601/602 und 603/631 für die Zone 60 und Linien 380 und 383.

Das Tarifangebot wird nur bei der DB verkauft. Es gilt auch für andere Städte in Deutschland. Weitere Infos unter www.bahn.de. Der Bahnkunde kauft das "City mobil -Ticket" mit seiner Zug-Fahrkarte gleich zusammen. Damit entfällt am Zielort die Suche nach dem richtigen Ticket und der Fahrgast spart Zeit. Nach einer Bahnfahrt kann damit problemlos auf Bus und Straßenbahn/Stadtbahn umgestiegen werden.




zurück zur Übersicht
Betriebsstörung
Verspätungen durch Schnee-und Eisglätte im Oberharz
15.01.2019 - 17.01.2019
Bedingt durch die momentane Witterungslage kommt es auf der Linie 820 zwischen Bad Harzburg-Braunlage-St.Andreasberg zu geringen Verspätungen.
Fahrplanauskunft
Um
: Uhr