Betriebsstörung

Zahlen & Daten

Geschäftstätigkeit

Die Kraftverkehrsgesellschaft mbH Braunschweig hat ihren Sitz in Salzgitter. Die Geschäftstätigkeit der KVG erstreckt sich auf die Personenbeförderung mit Omnibussen im Linienverkehr.

Mit mehr als 400 Mitarbeitenden stellen wir den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) in und um Salzgitter, Wolfenbüttel, Helmstedt und Bad Harzburg sicher. Die eigenen Werkstätten sorgen für die Fahrbereitschaft und Sicherheit der Busse und die Hauptverwaltung ist für das wirtschaftliche Handeln verantwortlich. Die Technik befindet sich auf dem neusten Stand und die Prozesse sind auf Kundenorientierung und Wirtschaftlichkeit ausgerichtet.

Die KVG unterhält Betriebshöfe in Salzgitter-Lebenstedt, Salzgitter-Bad, Wolfenbüttel, Bad Harzburg und Helmstedt. Die Hauptverwaltung mit der Geschäftsführung sowie den Funktionsbereichen Rechnungswesen, Personalabteilung, Verbünde, Wettbewerb und Verkehr, EDV, Betriebsabrechnung und Einkauf befindet sich in Salzgitter-Lebenstedt.

Linienverkehre

Die KVG betreibt den ÖPNV in Salzgitter, Bad Harzburg, Wolfenbüttel und Helmstedt. Darüber hinaus werden Regionalbusverkehre in die Städte Braunschweig und Wolfsburg sowie in den Landkreisen Goslar, Helmstedt und Wolfenbüttel durchgeführt.

Linienlänge: 1.418 km
Haltestellen: 1.013
Leistungen: 13.435.000 beförderte Kunden pro Jahr
  9.066.000 Fahrzeugkilometer

Kooperationen

Die KVG ist Mitglied in den Verkehrsgemeinschaften Landkreis Wolfenbüttel (seit 1994) und Harz (seit 1982).

Zum 1.11.1998 ist die KVG Partnerunternehmen im Verbundtarif Region Braunschweig geworden. Anfang Dezember 2016 hat sich dieser Tarifverbund zum Verkehrsverbund weiterentwickelt.

Mit der Regionalbus Braunschweig GmbH, der Firma Pülm-Reisen GmbH und der Hahne-Reisen KG wurde der Übergangstarif Harz (als Unternehmenstarif) in 1999 geschaffen, der die Fahrbedürfnisse zwischen den Regionen Großraum Braunschweig und Süd-Niedersachsen tariflich attraktiv regelt. 

Zu den weiteren Verkehren der KVG Braunschweig gehören u. a. Park-and-Ride Verkehre und Fahrten zu Konzertgroßveranstaltungen oder Sonderverkehre zu Altstadtfesten.

Zum 30. Mai 1999 hat die KVG ihre ersten RegioBus-Linien gemäß des Nahverkehrsplanes des mittlerweile zum Regionalverband weiterentwickelten Zweckverbandes Großraum Braunschweig (ZGB) eingeführt. Seitdem sind weitere RegioBus-Linien dazu gekommen.

Betriebsstörung
Verspätungen auf gesamten Linienweg 601/602/603/620/790 wegen Baustellenstau
18.09.2019 - 30.09.2019
Derzeit kommt es bei vielen Fahrten der Linien 601/602/603/620/790 aufgrund von baustellenbedingten Staus auf der A39 und der Ausweichstrecke B248 zu erheblichen Verspätungen der KVG-Busse.

Wir rechnen nach Abschluss der Bauarbeiten gegen Ende September mit einer Normalisierung der Fahrzeiten.

Wir bedauern die Unannehmlichkeiten sehr.
Fahrplanauskunft
Um
: Uhr
 
 
Stellenangebote
AST/ALT bestellen