Pressemitteilungen vom 13. Februar 2020 | Nr. 02/B 2020

Positive Zwischenbilanz für Skibuslinie 879 und Urlaubsticket HATIX

Seit dem 15.12.2019 verkehrt der zur Ski-Saison 2019/2020 neueingeführte „Skibus“ zwischen Braunlage und dem Skigebiet Hexenritt. Obwohl das Wetter insgesamt in den vergangenen Wochen alles andere als skitauglich war, konnte die Kraftverkehrsgesellschaft mbH Braunschweig dennoch positive Ergebnisse vermelden.

„Im Zeitraum vom 15.12.19 bis 31.01.2020 hatten wir mehr als 4000 Fahrgäste im Skibus 879.“ berichtet Andreas Thiry, stellvertretender Betriebsleiter des KVG-Betriebshofes Bad Harzburg. „Trotz des milden Winters und dem damit ausbleibenden Naturschnee nutzen die Feriengäste und Einheimischen das Angebot, um zum Hexenritt zu gelangen, damit sie dort die teilweise mit Kunstschnee präparierten Pisten nutzen können. Der Endpunkt „Hexenritt“ wird außerdem gern als Ausgangspunkt für Wanderungen um den Wurmberg genutzt.“

Die Marketingmaßnahme, den Bus in der ersten Saison kostenfrei nutzen zu können, ist ein voller Erfolg. Insgesamt wird die neue Saisonlinie sehr gut angenommen und neben Skifahrern fahren auch viele Wanderer, Gäste und Einheimische mit. Ein Plus auch für die Umwelt, denn dadurch verringert sich der Individualverkehr spürbar.

„Das kann ich nur bestätigen“, sagt der Bürgermeister der Stadt Braunlage, Wolfgang Langer.
„Die Rückmeldungen der Gäste sind durchweg positiv. 4000 Fahrgäste, sind mindestens 2000 PKW-Fahrten innerhalb der Ortslage und zum Hexenritt weniger. Das bedeutet weniger Ziel- und Parkplatzsuchverkehr, und vor allem Service an Gast und Bürger“.
„Mit dem Angebot des Skibusses und HATIX wurde eine Angebotslücke geschlossen, die völlig neue Vermarktungsmöglichkeiten eröffnet. Das haben aktuelle Touristikmessen in In- und Ausland gezeigt.„Und was den Rest der Wintersaison betrifft: Da der Schnee nun da ist, bin ich auf die Fahrgastzahlen im Februar gespannt“, so Langer abschließend. Der saisonale Skibus fährt noch bis zum 1. März 2020.

Fast zeitgleich startete am 01.01.2020 das neue Serviceangebot HATIX (Harzer Urlaubs-Ticket) in den niedersächsischen Landkreisen Goslar und Göttingen (Altkreis Osterode). Nachdem bereits einige andere Busbetreiber hier ebenfalls eine gute Nachfrage vermeldeten, und die beteiligten Verwaltungschefs das Projekt lobten, zieht nun auch die KVG Braunschweig nach einem Monat ein erstes positives Zwischenfazit.
„Das Angebot des HATIX ist ein tolles Erfolgsmodell. Die Fahrgastzahlen haben sich im Zeitraum vom 01.01. bis 31.01.2020 um mindestens 30 % erhöht. Dies gilt für die meisten Linien der KVG Braunschweig im Verkehrsgebiet „Harz“, besonders aber für die Linie 820 (Bad Harzburg-Torfhaus-Braunlage-Sankt Andreasberg) mit der Möglichkeit des Umstiegs in die Skibuslinie 879.“, erläutert Andreas Thiry.
Das HATIX ist ein Urlaubsticket, mit dem Urlauber kostenlos Bus im definierten HATIX-Gebiet fahren können. Es funktioniert über die Kur-/Gästekarte, die Übernachtungsgäste im Harz von ihren Gastgebern erhalten.

 

Für weitere Informationen:
Herr Dr. Michael Thiesies
KVG mbH Braunschweig
Hauptverwaltung
In den Blumentriften 1
38226 Salzgitter
Telefon: 05341 4099-0
Telefax: 05341 4099-44
Email: michael.thiesies@kvg-braunschweig.de
Fahrplanauskunft
Um
: Uhr
 
 
Stellenangebote
AST/ALT bestellen