Aktuelles

Sozial-Ticket wird in Salzgitter eingeführt

Das Sozial-Ticket - auch Mobilitäts-Ticket genannt – für die Benutzung des ÖPNV wird nach Beschluss des Rates am 21.12.2018 ab 1. Januar 2019 im Stadtgebiet Salzgitters eingeführt. Es ist ein Modellprojekt, das zunächst auf zwei Jahre angelegt ist, mit der Option, es bei Erfolg auf Dauer weiter zu führen. Damit kann das Projekt ab Januar starten.

Kaufen können das Sozial-Ticket Bürgerinnen und Bürger mit erstem Wohnsitz im Stadtgebiet, die einkommensabhängige, existenzsichernde Leistungen beziehen, wie Hilfe zum Lebensunterhalt oder Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung nach dem SGB XII, Grundsicherung oder Sozialgeld nach dem SGB II, Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz sowie Transferleistungen nach dem SGB VIII.

Für den Kauf des Sozialtickets ist die Vorlage eines entsprechenden Berechtigungsausweises erforderlich.

Pressemeldung vom 21.12.2018

Detailinformationen zum Sozialticket Salzgitter

Fahrplanauskunft
Um
: Uhr
 
 
Stellenangebote
AST/ALT bestellen