Aktuelles

Trafo in Wolfenbüttel am Netz - Satte Leistung für 12 KVG-Elektrobusse

Die KVG macht den Weg für den Einsatz weiterer Elektrobusse in Wolfenbüttel frei: In Kürze geht auf dem örtlichen KVG-Betriebshof eine Trafostation mit einer Leistung von 630 kVA in Betrieb. KVG-Geschäftsführer Axel Gierga erläuterte diesen Meilenstein während einer Baustellenbesichtigung: „Unser bisheriger Hausanschluss kam beim Aufladen der Fahrzeugbatterie an seine Grenzen. Da wir die E-Busflotte ab diesem Jahr schrittweise aufstocken wollen, sichert uns die Trafostation eine zuverlässige Stromversorgung zum gleichzeitigen Laden aller Batterien.“ Die KVG setzt auf reichweitenstarke Elektrobusse mit reiner Übernachtladung auf dem Betriebshof. Dadurch entfällt der Aufbau einer kostenaufwändigen Infrastruktur im gesamten Liniennetz.

Pressemeldung vom 12.06.2019

Linienbetrieb mit elektrischen Omnibussen

Fahrplanauskunft
Um
: Uhr
 
 
SommerFerienTicket

Jetzt für ALLE bis 19 Jahre!

Stellenangebote
AST/ALT bestellen