Betriebsstörung

Aktuelles

Pfingsten: 9 Euro Ticket: hohe Auslastung im Harz, Fahrradmitnahme schwierig

Das 9 - Euro Ticket wird bei der KVG Braunschweig bis dato sehr gut angenommen. Nachdem bisher bereits fast 12.000 Tickets im gesamten Verkehrsgebiet verkauft wurden, stand nun mit dem langen Pfingstwochenende die erste Bewährungsprobe an. Hauptaugenmerk lag hier auf der Auslastung des Fahrtenangebotes im Harz, da dort mit hohem touristischem Aufkommen zu rechnen war. Auf der Linie 820 Bad Harzburg – Braunlage – St. Andreasberg wurde deshalb durchgehend ein zweites Fahrzeug eingesetzt. Auch die Waldlinie 875 wurde zeitweise verstärkt. Im restlichen Verkehrsgebiet gab es ein kaum wahrnehmbar höheres Fahrgastaufkommen, welches mit dem vorhandenen Bedienangebot gut bewältigt werden konnte. „Wir sind froh, dass wir am Pfingstwochenende alle Fahrgäste mitnehmen konnten“ berichtet Andreas Thiry, Betriebsleiter der KVG, „aber in den Ferienmonaten wird das wahrscheinlich sehr herausfordernd“.

 

Besonders fiel am langen Wochenende die hohe Nachfrage nach der Fahrradmitnahme auf. Die KVG weist aus diesem Anlass noch einmal daraufhin, dass pro Bus generell max. 2 Fahrräder mitgenommen werden können. Da die Priorität auf der Mitnahme von Fahrgästen liegt, kann es bei einer großen Nachfrage zum Ausschluss der Fahrradmitnahme kommen. Auch Menschen mit Kinderwagen oder im Rollstuhl haben immer Vorrang.

 

Alle wichtigen Infos rund um das 9-Euro-Ticket, z.B. Mitnahmeregelungen und Beförderungsbedingungen finden Fahrgäste auf der Sonderseite der KVG unter www.kvg-braunschweig.de/9euroticket .

Fahrplanauskunft
Um
: Uhr
 
 
Stellenangebote
AST/ALT bestellen